Familie mit Kind Essen im Restaurant glücklich und zufrieden

Steigern Spielecken in Restaurants die Kundenzufriedenheit in deutschen Cafés und Restaurants?

Geschrieben von: Sandra Mikac

|

|

Lesezeit 4 min

Für Eltern können Cafés und Restaurants ein zweischneidiges Schwert sein. Das Versprechen von leckerem Essen und Entspannung kollidiert mit der Realität unruhiger Kinder. In den letzten Jahren hat deswegen ein besonderer Trend an Bedeutung gewonnen und sich für viele Einrichtungen als bahnbrechend erwiesen: die Integration von Spielecken in Restaurants. Eltern können in diesen Cafés und Restaurants in der Nähe einer Spielecke sitzen, einen speziellen Bereich mit Spielzeug, Büchern und Aktivitäten zur Unterhaltung der Kleinen. Aber steigern diese Spielecken in Restaurants auch tatsächlich die Kundenzufriedenheit in Deutschland?


Glückliche Kinder, glückliche Eltern: Eine Studie des Deutschen Instituts für Lebensmittel- und Getränkeforschung aus dem Jahr 2023 ergab, dass 78 % der Eltern mit Kindern unter 6 Jahren Einrichtungen mit speziellen Spielbereichen den Vorzug geben. Diese Bereiche reduzieren Unruhe, Zusammenbrüche und Störungen und ermöglichen den Eltern, ihre Mahlzeit zu genießen und ungehinderter Kontakte zu knüpfen. Diese speziellen Bereiche für Kinder in Speiselokalen verändern also das kulinarische Erlebnis für Familien und wirken sich daher positiv auf die Kundenzufriedenheit aus.

3 Zeichen für Zufriedenheit durch Spielecken in Restaurants

Erhöhter Kundenverkehr und mehr Loyalität durch Spielecken in Restaurants

Eine Umfrage der National Restaurant Association aus dem Jahr 2022 ergab, dass 63 % der amerikanischen Eltern eher Restaurants mit Aktivitäten für Kinder wählen. 


In Deutschland dürften ähnliche Trends zu beobachten sein, die möglicherweise neue Kunden anziehen und die Loyalität von Familien stärken. Deutschland ist bekannt für sein reiches kulinarisches Erbe und seine lebendige Cafékultur und hat schon immer großen Wert auf Familie und Gemeinschaft gelegen. Daher ist es für Cafés und Restaurants im ganzen Land immer wichtiger geworden, eine einladende Umgebung zu schaffen, die auf Familien zugeschnitten ist. 


Aktuellen Statistiken zufolge nimmt die Zahl der Familien, die in Deutschland auswärts essen, stetig zu. Über 70 % der Eltern geben an, dass sie mindestens einmal im Monat mit ihren Kindern auswärts essen.

Mit Kindern im Restaurant essen

Mit diesen Produkten gelingt jede Spielecke in Restaurants

Spielecken in Restaurants als positives Markenimage

Das Angebot von Annehmlichkeiten wie Spielecken in Restaurants vermittelt ein familienfreundliches Image und steht im Einklang mit der starken Betonung des Familienlebens in Deutschland. Dies kann zu positiven Online-Bewertungen und Mundpropaganda-Empfehlungen führen. 


Positive Erfahrungen in familienfreundlichen Betrieben können daher die Kundenbindung und Folgegeschäfte fördern. Wenn Eltern ein Café oder Restaurant finden, in dem sich sowohl sie als auch ihre Kinder willkommen und wohl fühlen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie wiederkommen und diese positive Erfahrung auch mit Freunden und Familien teilen, wodurch sich der Ruf des Cafés oder Restaurants stärkt. 


Du möchtest mehr zu den Vorteilen von Spielecken in Restaurants und Cafés erfahren? Dann schaue gerne in unserem anderen Blogbeitrag über die 5 größten Vorteile von Kinderspielecken in Restaurants und Cafés rein.

Kind spielt auf Boden in Spielecke im Restaurant

Vorsicht, mit Spielecken in Restaurants können auch mögliche Nachteile entstehen:

Lärm und Störungen: Obwohl Kinderecken dazu dienen, das Chaos zu reduzieren, können sie für andere Gäste laut und störend sein. Es ist entscheidend, ein Gleichgewicht zwischen Verspieltheit und Ruhe zu finden.

Hygienebedenken: Gemeinsam genutzte Spielzeuge und Spielbereiche erfordern eine häufige Reinigung und Desinfektion, um die Ausbreitung von Keimen zu verhindern, insbesondere angesichts anhaltender Gesundheitsbedenken.

Platz und Kosten: Die Implementierung und Wartung einer gut ausgestatteten Kinderecke erfordert Platz und Investitionen. Kleinere Cafés könnten Probleme mit der Machbarkeit haben.

Hast du Bedenken zu den Nachteilen die mit einer Spielecke in Restaurants entstehen können? Dann haben wir hier den passenden Beitrag für dich, wie du deine Spielecke perfekte umsetzen kannst, sodass du von den Vorteilen profitierst.

→ Mit diesen 5 Tipps gelingt die perfekte Spielecke in Restaurants

Kind in Spielecke im Restaurant auf Bausteine mit Balancierbrett und Spielmatten

Kinderecken können für deutsche Cafés und Restaurants ein wertvolles Hilfsmittel sein, ihre Wirksamkeit hängt jedoch von einer durchdachten Umsetzung ab. Berücksichtige dabei diese Faktoren:

Zielgruppe: Passe den Raum oder Platz und die Aktivitäten an deine Hauptzielgruppe an (Kleinkinder, ältere Kinder usw.).

Standort und Design: Entscheide dich für einen sicheren, gut sichtbaren Standort, der die Lärmbelästigung für andere Gäste minimiert.

Hygiene und Wartung: Gib der regelmäßigen Reinigung und Desinfektion Vorrang, um eine gesunde Umgebung zu gewährleisten.

Aufsicht und Engagement: Ermutige die Aufsicht der Eltern und biete den Mitarbeitern gleichzeitig gelegentliche Interaktionen an, um das Engagement der Kinder aufrechtzuerhalten.

Durch die Berücksichtigung dieser Aspekte können Cafés und Restaurants Spielecken nutzen, um Familien anzulocken, die Zufriedenheit zu steigern und einen treuen Kundenstamm aufzubauen. Dabei solltest du aber nicht vergessen, dass es nicht nur darum geht, Kindern einen Raum zum Spielen zu bieten, sondern insbesondere darum, ein positives Erlebnis für alle Beteiligten zu schaffen.


Du willst diesem dynamischen Trend folgen und ebenfalls dein Café oder Restaurant ein familienfreundliches Feature verleihen und mit einer Spielecke ausstatten, bist dir aber unsicher in der Umsetzung? Dann schreibe uns eine Nachricht und wir helfen dir gerne weiter!

Übrigens: Laut einer Forsa-Umfrage aus dem Jahr 2024 glauben 62 % der Deutschen, dass familienfreundliche Aspekte wie Kinderspielecken bei der Auswahl von Cafés und Restaurants wichtig sind. Wenn du noch keine Spielecke hast, ist das Potenzial zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit also durchaus vorhanden!

Sandra Mikac

Author: Sandra Mikac

Sandra ist Mutter von zwei kleinen Kindern und Gründerin von Malibei. Mit ihrer Idee gewerbliche Kinderecken zu konzipieren und in verschiedene Betriebe zu integrieren, möchte sie die Welt für alle Eltern familienfreundlicher machen. Damit wir alle mehr Orte zum Ausgehen mit Kindern haben. 

Hier erfährst du mehr

Produkte aus diesem Blog:

Ähnliche Blogartikel

×