Kinder im Restaurant am Tisch essen mit Mutter

Die 5 größten Vorteile von Kinderspielecken in Restaurants und Cafés

Geschrieben von: Sandra Mikac

|

|

Lesezeit 4 min

Sowohl für Eltern als auch für Gastronomen kann die Frage Auswärts Essen gehen mit Kindern eine heikle Angelegenheit sein. Deutsche Gastronomen möchten selbstverständlich auch Familien ein schönes Erlebnis in ihrem Ambiente ermöglichen, während Eltern mit Kinder einfach nur entspannt ihre Malzeit zu sich nehmen oder auch mal ihren Kaffee heiß genießen möchten. In Deutschland, wo Familienessen eine kulturelle Säule darstellt, bietet die Einrichtung einer Kinderecke im Betrieb eine Win-Win-Lösung an. Obwohl die Einrichtung von Kinderecken wie eine einfache Ergänzung erscheint, bietet sie eine Reihe von Vorteilen, die erheblich zur Umsatzsteigerung deines Betriebs beitragen können. Immerhin gehen 70% der deutschen Familien mit Kindern unter 12 Jahren mindestens einmal pro Woche auswärts essen. 


Wir zeigen dir einmal die 5 größten Vorteile von Kinderspielecken in Restaurants und Cafés und wie sie sich positiv auf den Umsatz deines Lokals auswirken können. 


5 Vorteile von Kinderspielecken in Cafés und Restaurants

1. Verbessertes Kundenerlebnis durch Kinderspielecke

Laut einer von der National Restaurant Association durchgeführten Umfrage geben 64 % der Eltern an, dass sie sich eher für ein Restaurant entscheiden würden, das eine Kinderecke anbietet, und nennen dies als Schlüsselfaktor für die Verbesserung ihres kulinarischen Erlebnisses. 


Außerdem fühlen sich 62% der Eltern beim Essen mit Kindern gestresst. Eine Kinderspielecke im Betrieb bietet Kindern einen sicheren Rückzugsort zum Spielen an, reduziert eventuell störendes Verhalten und bietet den Eltern die Möglichkeit, sich zu entspannen und ihre Mahlzeit zu genießen.


Und wer möchte nicht entspannte und zufriedene Gäste bei sich im Café oder Restaurant haben? Dadurch wird auch gleich die gesamte Atmosphäre angenehmer.

Mit Kindern im Restaurant essen

Mit diesen Produkten gelingt jede Kinderspielecke

2. Verlängerte Essenszeit und erhöhter Tischumsatz

Untersuchungen der Cornell University School of Hotel Administration zeigen, dass Familien mit Kindern durchschnittlich 73 Minuten auswärts essen gehen, wenn Kinder unterhalten werden, verglichen mit nur 55 Minuten ohne Unterhaltung. 


Diese verlängerte Essenszeit kann zu einer erheblichen Umsatzsteigerung für das Unternehmen führen. Familien entscheiden sich dann eher für einen zweiten Kaffee oder ein Dessert nach der Hauptspeise, wenn sie sehen, dass ihre Kinder gut beschäftigt sind.


Entspannte Eltern geben also mehr Geld für Speisen, Getränke und Desserts aus, was den durchschnittlichen Bestellwert erhöht.


Da macht es doch durchaus Sinn für jeden Unternehmer in eine Kinderspielecke zu investieren, wenn sie sich auch noch als rentabel erweist.

Kinder essen im Restaurant

Essenszeit ohne Kinderspielecke:

55 Min.

Essenszeit mit Kinderspielecke:

73 Min.

Das könnte dich auch interessieren:

→ Mit diesen 3 Tipps gelingt die perfekte Kinderspielecke im Restaurant oder Café

Wie eine Kinderspielecke im Restaurant oder Café das Familienessen zum Erlebnis macht

3. Mit Kinderspielecke eine breitere Kundenbasis gewinnen

Dieselbe Studie der National Restaurant Association ergab, dass 79 % der Eltern bei der Auswahl eines Restaurants die Verfügbarkeit einer Kinderspielecke berücksichtigen. 


Durch das Angebot dieser Annehmlichkeiten kann also dein Restaurants und Cafés eine breitere Kundenbasis ansprechen, die über die traditionellen erwachsenen Gäste hinausgeht und damit einen lukrativen Markt erschließen. 


Deine Kinderspielecke im Lokal wird damit zum entscheidenden Faktor, der neue Kunden anzieht und zu Widerholungsbesuchen animiert. Außerdem verbreiten zufriedene Familien immer positive Mundpropaganda über ihre Erfahrungen in Restaurants oder Cafés mit Kinderspielecken und tragen so zu einer höheren Kundenakquise und einem höheren Umsatz bei.

Kinder Familie Zielgruppe

4. Durch Kinderspielecke Wettbewerbsvorteil auf dem Markt

Ein Bericht von Technomic, einem Forschungs- und Beratungsunternehmen, zeigt, dass 42 % der Verbraucher mit Kindern unter 12 Jahren beim Essen im Restaurant aktiv nach familienfreundlichen Speisemöglichkeiten suchen. 


Durch die Integration einer Kinderecke kann sich dein Restaurants oder Café von der Konkurrenz abheben, dieser Nachfrage und dem aktuellen Trend gerecht werden und sich so einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt verschaffen. Da der Trend in Deutschland für familienfreundliche Orte erst beginnt, kannst du dadurch ein ein Alleinstellungsmerkmal generieren und eine breite Zielgruppe gewinnen.


Warum also noch länger warten? Nutze die Gelegenheiten und lege am besten direkt los!


Restaurant alleinstellunsgmerkmal

5. Mit Kinderspielecke positives Markenimage und Kundentreue

Kinderspielecke Café Tischkicker

Glückliche Kinder, glückliche Gäste und damit doch auch ein glücklicher Inhaber oder?

68% der deutschen Verbraucher legen Wert auf familienfreundliche Unternehmen, Tendenz steigend. 


Eine spezielle Kinderspielecke in deinem Betrieb zeigt, dass du Familien Vorrang einräumst und dadurch eine positive Markenwahrnehmung und -treue förderst. Treue Kunden empfehlen dein Restaurant eher an Freunde und Familie weiter, was deine Marketingreichweite und deinen Kundenstamm erhöht.


Die Kinderspielecke im Café oder Restaurant verschafft dir also direkt ein positives Image und kann spontane Kunden direkt zu Stammkunden wandeln. Damit wirst du zur der ersten Anlaufstelle für Familien und dessen Freunde und Begleiter.

"Essen sollte ein Genuss sein, kein Stress."

Giada De Laurentiis

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Implementierung von Kinderspielecken in Restaurants und Cafés zahlreiche Vorteile bietet, die direkt zur Umsatzsteigerung beitragen. Von der Verbesserung des gesamten Kundenerlebnisses und der Verlängerung der Essenszeit bis hin zur Gewinnung eines breiteren Kundenstamms und der Erlangung eines Wettbewerbsvorteils haben diese kinderfreundlichen Annehmlichkeiten einen erheblichen Einfluss auf den Geschäftserfolg. Durch Investitionen in die Schaffung einladender Umgebungen für Familien können Gastronomiebetriebe die Loyalität stärken, das Umsatzwachstum steigern und in der dynamischen Marktlandschaft von heute erfolgreich sein.

Alle Vorteile der Kinderspielecke auf einem Blick:

Besseres Kundenerlebnis

Erhöhter Tischumsatz

Neue Zielgruppe

Alleinstellungsmerkmal

Positives Image und Kundentreue


Nicht vergessen:

  • Sicherheit steht an erster Stelle. Stelle sicher, dass der Spielbereich altersgerecht, gut gepflegt und beaufsichtigt ist.
  • Berücksichtige deine Zielgruppe. Passe das Design und die Aktivitäten so an, dass sie bei den Altersgruppen ankommen, die du ansprechen möchtest.
  • Mache Werbung für deine Kinderecke! Hebe es auf deiner Website, in den sozialen Medien und in der Beschilderung im Geschäft hervor, um Familien anzulocken.

Indem du diese Tipps umsetzt und die Wirkung von Kinderspielecken nutzt, kannst du eine einladende Umgebung für Familien schaffen, deinen Umsatz steigern und letztendlich den Erfolg deines Restaurants auf dem deutschen Markt steigern. 


Brauchst du Hilfe bei der Umsetzung? Wir helfen dir gerne weiter, sende uns eine Nachricht und wir werden dir schnellstmöglichst unter die Arme greifen.

Sandra Mikac

Author: Sandra Mikac

Sandra ist Mutter von zwei kleinen Kindern und Gründerin von Malibei. Mit ihrer Idee gewerbliche Kinderecken zu konzipieren und in verschiedene Betriebe zu integrieren, möchte sie die Welt für alle Eltern familienfreundlicher machen. Damit wir alle mehr Orte zum Ausgehen mit Kindern haben. 

Hier erfährst du mehr

Produkte aus diesem Blog:

Ähnliche Blogartikel

×